Fragen zu Kunst und Wissenschaft
Vortragsreihe der Darmstädter Sezession

Darmstädter Sezession

Vortragsreihe der Darmstädter Sezession

Von Jörn Heilmann (Pressereferent) – 03.04.2014

Pressemitteilung

Vortragsreihe zu Fragen von Kunst und Wissenschaft

Die Darmstädter Sezession lädt im Rahmen einer öffentlichen Vortragsreihe zur Auftaktveranstaltung in die Kunsthalle Darmstadt ein.

Über den Referent, Thilo Götze Regenbogen, berichtet Dr. Renate Petzinger (2005-2009 Stellvertretende Direktorin des Museums Wiesbaden):
Thilo Götze Regenbogen (geb. 1949) ist der führende Kunsthistoriker und Kulturwissenschaftler, der sich seit fast 50 Jahren mit dem Einfluß des Buddhismus auf die westliche Moderne ab 1800 beschäftigt und eine Fülle von Begegnungen beider Sphären erstmals im Zusammenhang und an konkreten Kunstwerken aufgezeigt hat. Der Vortrag basiert auf seinen letzten beiden Büchern „Feldbefreier in Kunst, Weisheit und Wissenschaft“ (2010) und „Der verschollene Diskurs“ (2004). In Darmstadt tritt der Autor mit einer besonderen Auswahl aus seinem Forschungsfeld „von über 140 Lebenscharakteristiken und exemplarischen Untersuchungen den Beweis an, daß spirituelle Suche, experimentelle Lebens-, Kunst- und Forschungspraxis und eine Erweiterung grundlegender Sichtweisen und Terminologien von Kunst, Religion und Wissenschaft simultan zu Aufklärung und politischer Emanzipation verlaufen sind und keineswegs nur eine Begleiterscheinung von Irrationalismus und Obskurantismus gebildet haben. Dabei legt er die sogenannte ‚Epoche des Großen Geistigen‘ nicht nur als gehaltvolle und spannende Retrospektive auf die vergangenen zwei Jahrhunderte an, sondern kann an zahlreichen Beispielen verdeutlichen, daß es hier um große Zusammenhänge geht, die bis in die Gegenwart reichen und die Orientierungen geben können, um auch Zukunftsfragen erfolgreich zu bewältigen. Thilo Götze Regenbogen reißt nicht etwa alte Zäune nieder – er arbeitet bereits in jenem erweiterten Raum und mit jener erweiterten Sichtweise auf Kunst, Religion und Wissenschaft, welche die Entwicklung seit der Epochenschwelle um 1800 erbracht hat.“

Veranstaltungsort:
Kunsthalle Darmstadt
Steubenplatz 1
64293 Darmstadt

Beginn:
Freitag 09.05.2014, 19.00 Uhr

Eintritt:
frei

Veranstalter:
www.darmstaedtersezession.de

Referent:
Thilo Götze Regenbogen
Raum 1 Forschungsinstitut für Gegenwartskunst
www.tgregenbogen.de

09.05.2014
Kunsthalle Darmstadt