Tierzeichnungen

09.10.2017 – 15.10.2017

Fische, Fliegen, Nester und Geweihe sind das was der Angler, Jäger und Zeichner Kurt Wilhelm Hofmann als einen Teil innerhalb seiner großen Serie „Memento Mori“ zeichnerisch seit Jahrzehnten zu Papier bringt. Einzig die gezeichneten Fische sind unmittelbar als Tiere in der Ausstellung zu erkennen. Die Nester, Fliegen und Geweihe sind stellvertretend für das was wir üblicherweise unter künstlerischen Tierabbildungen verstehen.  Kurt Wilhelm Hofmann bildet nicht einfach naturalistisch Dinge wie z. B. die Nester ab. „Warum einfach etwas abbilden was es in Natura bereits gibt? Mich  interessiert das vergängliche, das vorläufige – letztlich die Illusion all dessen was wir als Wirklichkeit glauben zu verstehen“. Und warum gerade Tiere? „Eine gute Frage!“, so der Zeichner Kurt Wilhelm Hofmann.

 

Die Ausstellung ist jeweils Fr. Sa. und So. vom 6 bis 8. und 13. – 15.10.2017 (geöffnet von 16:00 bis 19:00 Uhr)

Kunstpunkt

Kaupstraße 44

64289 Darmstadt

  1. bis 17.09.2017 (geöffnet Fr, Sa + So von 16 bis 19 Uhr)
Teilnehmende Künstler

Veranstaltungsort:

Kunstpunkt Darmstadt
Kaupstraße 44, 64289 Darmstadt, Deutschland

Veranstalter:

Kunstpunkt Darmstadt
Teilnehmende Künstler