Pressespiegel 2015

Pressespiegel 2014 der Darmstädter …

„SkulpTour Spaziergang“ der Darmstädter Sezession mit Horst Dieter Bürkle

20.09.2015

Pressemitteilung 11.09.2015
„SkulpTour Spaziergang“ der Darmstädter Sezession mit Horst Dieter Bürkle

Als die Darmstädter Sezession im Sommer 2010 – genau sechzig Jahre nach dem legendären 1. Darmstädter Gespräch – auf dem Terrain der Ziegelhütte erneut die Frage nach dem »Menschenbild in unserer Zeit« stellte, hatte Horst Dieter Bürkle zwischen Rosenhöhe und Innenstadt eine »Erkenntnisstrecke« ausgelotet, die entlang einer Kette von rund 16 plastischen Arbeiten aus der Zeit zwischen 1900 und 2000 Zeugnis davon ablegt, wie sehr das Menschenbild speziell in der Plastik schon immer vom jeweiligen Zeitgeist geprägt worden ist. Zwischen Thomas Duttenhoefers Krolow-Statue am Aufgang zur Rosenhöhe und Bernhard Heiligers »Figuren in Beziehung« vor dem Ludwig-Georgs-Gymnasium entfaltet sich ein überaus spannender Exkurs, der vom hohlen Pathos aus wilhelminischer Zeit ebenso kündet wie von plastischen Bekenntnissen existentieller Nöte und Ängste aus darauf folgenden Dezennien.
Gemeinsam mit den »Jungen Freunden des Hessischen Landesmuseums« wird der Parcours unter dem Titel »SkulpTour« jetzt mit zwei Führungen wiederbelebt. Am 20. September 2015 führt Bürkle auf einem gut einstündigen Sonntagsspaziergang durch ein Jahrhundert Menschenbild. Treffpunkt ist um 15 und 17 Uhr am Löwentor vor der Rosenhöhe; die Teilnahme ist kostenlos.

Information:
www.darmstaedtersezession.de

Treffpunkt:
Führung 1: 15 Uhr am Löwentor vor der Rosenhöhe
Führung 2: 17 Uhr am Löwentor vor der Rosenhöhe

Datum:
20. September 2015

Leitung:
Horst Dieter Bürkle, Vorstandssprecher der Darmstädter Sezession

Eintritt:
frei

Veranstaltungsort:

Darmstadt, Löwentor/Rosenhöhe

Veranstalter:

Darmstädter Sezession
22.01.2016
Pressespiegel 2015
von Jörn Ludwig Heilmann (Pressereferent)