Die lange Nacht der Börse „La Bourse“
Die Börse in Alter und Neuer Musik
KRITISCHE MASSE? KRITISCHE MASSE.

Neunzig Jahre sind ein beachtliches Alter, aber auch keinerlei Grund, uns auf irgendwelchen Lorbeeren auszuruhen. Noch nicht einmal …

Wladimir Lukianowitsch von Zabotin

Mitglied der Darmstädter Sezession von 1926 bis 1929

Malerei

1906-09 Architekturstudium an der der Technischen Hochschule Karlsruhe, 1908-14 Stu­dium an der Kunstakademie in KarIsruhe, 1913/14 Meisterschüler von Wilhelm Trübner, 1927 Reisen nach San Francisco und Paris, 1933/34 Arbeits- und Ausstellungsverbot, 1937 Reisen nach Italien und Jugoslawien, 1939-43 mit seiner jüdischen Frau Internierung in Italien, 1943 Emigration in die USA, 1955 Rückkehr nach Deutschland, erst Frankfurt/Main, dann Karlsruhe
Preise und Auszeichnungen

 

Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen (Auswahl)

 

* 19.07.1884 in Buschinka-Niemirowskaja, Gouvernement Podolien, Russisches Kaiserreich
† 23.11.1967 in Karlsruhe
WEITERE MITGLIEDSCHAFTEN:

Karlsruher Künstlergruppe »Rih«

Artikel zu Wladimir Lukianowitsch von Zabotin