Wilhelm Petersen

Mitglied der Darmstädter Sezession seit 1924

Musik

Wilhelm Petersen 1908-11 Studium der Germanistik und Philosophie in München, Freundschaft mit dem Kreis um Stefan George, Unterricht bei Fe­lix Mottl und Friederich Klose an der Akademie für Tonkunst in München, Privatschüler von Ru­dolf Louis

1914/15 Kapellmeister in Lübeck, 1935-53 Dozent an der Musikhochschule Mann­heim
1937 Aufführungsverbot der »Großen Messe op. 27«, die 1930 anläßlich der 600­-Jahrfeier in Darmstadt uraufgeführt wurde, wäh­rend des Krieges wird bei einem Luftangriff auf Leipzig sein gesamtes Orchestermaterial vernich­tet
1941 Aufführung seiner Oper »Der goldene Topf« noch E.T.A. Hoffmann in Darmstadt
Preise und Auszeichnungen

 

Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen (Auswahl)

 

* 15.03.1890 in Athen
† 18.12.1957 in Darmstadt
Artikel zu Wilhelm Petersen