Plastiken auf der Ziegelhütte
1. Bildhauerausstellung
Galerie KUNSTPUNKT zeigt Sezessionsmitglied Rainer Lind

Die Darmstädter Sezession präsentiert in diesem Jahr drei Künstler aus ihren Reihen im Kunstpunkt und setzt damit die …

Waldemar Grzimek

Mitglied der Darmstädter Sezession seit 1971

Bildhauerei

1924 erste Mal- und Modellierver­suche nach Tieren, 1937 Studium an der Hoch­schule der Künste Berlin bei Wilhelm Gerstel, 1941 Meisterschüler, Bekanntschaft mit Hugo Lederer, Gerhard Marcks, Gustav Seitz und Fritz Cremer, 1942 Villa-Massimo-Stipendium Rom, 1945 Rückkehr nach Berlin

1946-48 auf Vor­schlag von Gerhard Marcks Lehrer einer Bild­hauerklasse an der Kunstschule Burg Giebi­chenstein Halle/Saale
1948-51 Professur an der Hochschule der Künste Berlin-Charlottenburg

1952-57 freischaffender Bildhauer in Berlin

1957-61 Professur an der Hochschule für ange­wandte Kunst Berlin-Weißensee, , 1961 Übersied­lung noch Friedrichshafen/Bodensee, wieder freischaffend tätig

1968 Professur an der Tech­nischen Hochschule Darmstadt am Lehrstuhl für Plastisches Gestalten

1982-84 Modellierarbeiten und Fertig­stellung der beiden Brunnen für den Wittenberg­platz Berlin
Preise und Auszeichnungen
1984
  • Bildhauerpreis der Stadt Bre­men
Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen (Auswahl)

 

* 05.12.1918 in Rastenburg, Ostpreußen
† 26.06.1984 in West-Berlin
WEITERE MITGLIEDSCHAFTEN:

Akademie der Künste Berlin

16.06.1973
Künstlerhaus Ziegelhütte