Schwebezustände-Der Traum vom Fliegen
Skulpturen und Zeichnungen
Galerie KUNSTPUNKT zeigt Sezessionsmitglied Rainer Lind

Die Darmstädter Sezession präsentiert in diesem Jahr drei Künstler aus ihren Reihen im Kunstpunkt und setzt damit die …

Simon P. Schrieber

Bildhauerei

Simon P. Schrieber 1974-78 Medizinstudium an der FU Berlin. 1978 Beginn der bildhauerischen Arbeit in der Klasse Schmettau an der Hochschule der Künste, Berlin. 1983 vier Monate langer Aufenthalt in Carrara / Italien für die Arbeit an der Brunnenwand. 1984 Meisterschüler bei Joachim Schmettau. 1985-86 Arbeit in Carrara, Teilnahme am dortigen Bildhauersymposion. 1988 Arbeit an 4 Reliefs für den Jugend-Gesundheitsdienst in Berlin-Rudow. 1999 Lehrauftrag für einen Steinbilhauerkurs der Kunsthochschule Bremen in Untersberg / Österreich. 2001 Dozent für Aktzeichnenund Steinbildhauerei an der Freien Kunstschule Berlin. 2004 Dozent für Steinbildhauerei auf der Sommerakademie in Dresden.

Preise und Auszeichnungen
1987-88
  • DAAD-Stipendium für Carrara in Pietrasanta / Italien
1988
  • Internationales „plein air“ mit der Darmstädter Sezession in Gavorano / Italien
1991
  • Gastkünstler in der Villa Romana, Florenz / Italien
1992
  • Förderpreis der Darmstädter Sezession

Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen (Auswahl)
1989
  • Galerie Jeroch, Hannover
1989/90
  • Galerie Michael Schulz, Berlin
1991
  • Galerie unterem Arm. Berlin
1992
  • Neuer Berliner Kunstverein
1994
  • Galerie im Kornerpark, Berlin / Galerie Thilo Steiger, Lübbeck
1999
  • Kunstparkhaus Straußberg
2003
  • Galerie Caprice Horn (ehem. Artesse Galerie)
2005
  • Kunstverein Talstraße e. V., Halle
Förderpreis der Sezession 1992
* 1953 in Berlin
Lebt und arbeitet in Berlin
WEITERE MITGLIEDSCHAFTEN:

Mitglied im Deutschen Künstlerbund, Mitglied im BBK Berlin