Die lange Nacht der Börse „La Bourse“
Die Börse in Alter und Neuer Musik
70 Jahre Neue Darmstädter Sezession/Der Preis der Darmstädter Sezession 2015

Jubiläumsausstellung und Ausstellung der Bewerber/innen für den Preis der Darmstädter Sezession und Förderpreis 2015 für junge …

Simon Dittrich

Mitglied der Darmstädter Sezession seit 1971

Malerei, Zeichnung

Simon Dittrich Simon Dittrich studierte 1961-67 Malerei an der Hochschule für Bildende Künste, Berlin, u.a. als Meisterschüler von Hann Trier. Er war Stipendiat der Studienstiftung des Deutschen Volkes. In den 90er Jahren des vergangenen Jh. Stadtmaler in Bremervörde. Im Zeitraum von 1967 bis 2011 brachte Dittrich mehrere Mappenwerke mit Radierungen und Lithographien heraus, sowie Buchveröffentlichungen und Kataloge u. a. bei Bruckmann, München; Ketterer, München; Schmücking, Braunschweig; Edition Tiessen, Neu-Isenburg; Edition Volker Huber, Offenbach; Edition Die Galerie, Offenbach; Harenberg, Dortmund; Artcolor, Hamm; Paul Gönner, Hilzingen; manus presse, Stuttgart; Galerie Bayer, Bietigheim-Bissingen.
Preise und Auszeichnungen
1985
  • Sudetendeutscher Kulturpreis für bildende Künste und Architektur
1971
  • 3. Förderpreis der Stadt München
1968
  • Villa Romana Preis
1967
  • »Röhm & Haas Preis« der 2. Internationale der Zeichnung, Darmstadt
Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen (Auswahl)
Zahlreiche Einzelausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen im In- und Ausland u. a.
2012
  • Museum und Galerie der Lände, Kressbronn
  • Rathaus Neresheim
  • Galerie Stadt Nürtingen
2011
  • Galerie Markt Bruckmühl, Bruckmühl
  • Lieberweinturm, Burghausen
2010
  • Galerie in der Zehntscheuer, Kunstverein Möglingen
  • Rupert Mayer Kapelle, Neuhausen, Totentänze
  • Hans-Reiffenstuel-Haus, Pfarrkirchen
2008
  • Galerie Bayer, Bietigheim-Bissingen
2006
  • Schloß Fachsenfeld, Aalen-Fachsenfeld
1998
  • Städtisches Kunstmuseum Singen; 1999 manus presse Stuttgart
1967
  • erste Einzelausstellung im Kunstverein Ulm
* 1940 in Teplitz-Schönau, heute Tschechien
Lebt und arbeitet in Stuttgart
WEITERE MITGLIEDSCHAFTEN:

Verband Bildender Künstler Deutschland, Baden-Württembergischer Künstlerbund, Künstlergilde Esslingen, Münchener Secession, Sudetendeutsche Akademie der Wissenschaften und Künste