Galerie KUNSTPUNKT zeigt Sezessionsmitglied Rainer Lind

Die Darmstädter Sezession präsentiert in diesem Jahr drei Künstler aus ihren Reihen im Kunstpunkt und setzt damit die …

Serena Amrein

Mitglied der Darmstädter Sezession seit 2015

Installation, Zeichnung

Serena Amrein

Seit 1993 beschäftige ich mich mit dem Medium „Zeichnung“. Die formal reduzierten, genau durchdachten Zeichnungen sind frei von Eile und flüchtiger Virtuosität. Meine Bildsprache kennt keine Darstellung von Dingen, sondern setzt sich konzeptuell mit dem Thema auseinander. Eine Sprache die meiner eigenen inneren Logik folgt. Hier spielt der Zufall, das Experiment, die Neugier, das Hinterfragen und Überlisten eine entscheidende Rolle um immer wieder zu neuen Wurzeln zu gelangen. Es entwickeln sich daraus Arbeitszyklen, die in einer minimalen Formensprache mittels minimaler Mittel umgesetzt werden. Meine Arbeiten kreisen fortwährend um den Kern der Darstellung des Nicht-Darstellbaren und des Experiments. Raum wird von mir als bewegliche Masse gesehen, die es immer wieder zeichnerisch zu erfassen gibt. Linie und Raum als verbindendes Glied zwischen den Interaktionen im Außen- sowie Innenraum. Hier werden Fragen zu Zeit und Räumlichkeit gestellt. Zeichnen bedeutet für mich immer wieder Fragen ins Ungewisse zu stellen, eigene Techniken zu entwickeln, die ins Unbekannte Zielen. In den seit 2006 entstandenen Pigmentarbeiten sind alle bildlichen Zeichen nicht mehr mit Zeichenstift oder Pinsel gezogen, sondern mittels Schnüren, Seilen und Tauen entstanden. Diese werden mit Pigment bestäubt und auf den Bildträger geschnalzt oder geschlagen. Die so aufgetragenen Linien, scheinen zu pulsieren, zu schwingen. Diese „Bewegungslinien“ sind jedoch keineswegs vom Zufall gelenkt. Im Gegenteil, die Gestaltung der Bilder ist genau berechnet und kalkuliert. Das Medium wird durch die Schwingung selbst zum Zeichnen gebracht. Die Zeichnung ist als Spur, als Abdruck lesbar.

 

Preise und Auszeichnungen

2011
Darmstädter Kalenderblätter 2012, Merck KGaA (D)

2009
Kuratoriumspreis, Mannheimer Kunstverein (D)

2003
Werkbeitrag des Kuratoriums Aargau (CH)

2000
Werkbeitrag des Kuratoriums Aargau (CH)

1998
Werkbeitrag des Kuratoriums Aargau (CH)

1993
Stipendium des Kuratorium Aargau mit sechs monatigem Atelieraufenthalt in Paris


ÖFFENTLICHE UND PRIVATE SAMMLUNGEN
Hessisches Landesmuseum Darmstadt – Graphische Sammlung, Darmstadt (D)

Aargauer Kunsthaus, Aarau (CH)

Sammlung Musée du dessin et de l’estampe originale, Gravelines (F)

Merck KGaA, Darmstadt (D)

Stadt Lenzburg, Lenzburg (CH)

Fondation Vera Röhm, Lausanne (CH)

Kunst(Zeug)Haus, Sammlung Peter und Elisabeth Bosshard, Rapperswil-Jona (CH)

UBS Schweizerische Bankgesellschaft, Zürich (CH)

Sammlung Andreas Züst (CH)

Klinik Hirslanden, Zürich (CH)

Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen (Auswahl)

Einzelausstellungen

20 17 Galerie La Ligne, Zürich (CH)

2017 MUK-Kunstverein Zirndorf (D)

20 16 cube 4×4×4, märz galerie mannheim (D)

20 16 Galerie Jean Greset, Besançon (F)

20 16 Galerie La Ligne, Zürich (CH)

20 15 Institut für Neue Technische Form, Darmstadt (D) 

2013 Galerie Zimmermannhaus, Brugg (CH)

2013 Galerie im Keller-Klub, Darmstadt (D) 

2012 galerie hoffmann, Friedberg (D)

2010 cube 4x4x4, märz galerie mannheim, Mannheim (D) 

2009 Mannheimer Kunstverein, Mannheim (D)  

2007 märz galerie mannheim, Mannheim (D)

2006 Im Schaufenster, Galerie Elisabeth Staffelbach, Aarau (CH)  

1999/98 Galerie ACP Viviane Ehrli, Zürich (CH)

1995/92 Galerie Art Magazin, Zürich (CH)

Gruppenausstellungen (Auswahl)

2016 Kunst(Zeug)Haus, Rapperswil-Jona (CH)
„Von Anselm bis Zilla: Einblicke in die Sammlung“
2015 „in progress“ Neue Medien und Konkrete Kunst, Peterskirche, Erfurt (D)
2015 „drei Künstlerinnen, drei Entdeckungen“ Galerie La Ligne, Zürich (CH)
2015 „umhängen“ märz galerie mannheim, Mannheim (D) 
2014 „gewünscht, geschenkt, gekauft“ Hessisches Landesmuseum Darmstadt (D
2014 „Sammlungsteil Gegenwartskunst“ Aargauer Kunsthaus, Aarau (CH)
2013 Sonderöffnung des Studiensaals der Graphischen Sammlung des Hessischen Landesmuseums Darmstadt (D)
2013 „Hommage an eine Gründergeneration“ IKKP im Kunsthaus Rehau (D)
2013 „bauen und berühren“ und „schwarz.weiss.grau“ märz galerie mannheim (D)
2013 „Hommage an eine Gründergeneration“ KKP im Kunsthaus Rehau, Rehau (D)
2010 „Zentralschweizer Kunstszenen 2010“ Kunstmuseum Luzern, Luzern (CH)
2010 „papierarbeiten“ Atelier Editions Fanal, Basel (CH)
2010 „Rot. Blau. Gelb“ märz galerie mannheim, Mannheim (D)
2009  „Kritische Masse — Darmstädter Sezession“ Mathildenhöhe Darmstadt, Darmstadt (D)
2009 „Auswahl 09“ Aargauer Kunsthaus, Aarau (CH)
2009  „Papierarbeiten“ märz galerie mannheim, Mannheim (D)
2009 „Die Kunst geht in die Stadt“ Forum Konkrete Kunst Erfurt, Erfurt (D)
2008 „art-picnic“ Wabern bei Bern (CH)
2007 „Schwarz auf weiss“ Zeichnungen in der Sammlung Bosshard, Rapperswil-Jona (CH)
2006 „Kunst am Schlossberg“ Lenzburg (CH)
2006 „Das Potenzial der Linie“ Forum Konkrete Kunst Erfurt, Erfurt (D)
2006  „Umhängung“ März Galerien Mannheim und Ladenburg (D)
2006 „Real. Irreal. Surreal“ Art St. Urban, Luzern (CH)
2004 „Auswahl O4“ Kunsthaus Aarau (CH)
2002 „ArtCanal“ Interkontinentaler Skulpturenweg am Zihlkanal, Expo 02, Zihlkanal (CH)
2001 Galerie ACP Viviane Ehrli, Zürich
2002 „Zentralschweizer Kunstschaffen 02“ Kunstmuseum Luzern (CH)
1999 „Shooting Star“ Swiss Institute, New York (USA)
1999 Galerie Elisabeth Staffelbach, Lenzburg (CH)
1997 „Schweizer Künstler in Berlin“  Marianne Grob, Berlin (D)
1993 „Stillgelegen“ Pentacon Fabrik, Dresden (D)

Messebeteiligungen

2017/2016 Art Paris Art Fair (F), Galerie La Ligne, Zürich (CH)
2017/2014 / 2013 Art Karlsruhe , galerie hoffmann (D)
2017 Art Karlsruhe, Galerie Jean Greset (F)
2015 / 2014 / 2013 / 2012 / 2011 / 2010 Art Karlsruhe, märz galerie mannheim (D)
2013 Art Basel (CH), Atelier Editions Fanal (CH)
1999 / 1998 / 1997 Art Cologne (D), Galerie ACP Viviane Ehrli (CH)

* 1964 in Sursee/Schweiz
Lebt und arbeitet in Darmstadt
12.12.2015
Heinrichstraße 237
04.03.2016
Galerie Jean Greset
25.06.2016
8005 Zürich
10.09.2016
märz galerie mannheim und cube 4×4×4
15.01.2017
MUK-Kunstverein Zirndorf, Galerie Pinder Park
22.04.2017
Galerie La Ligne