Plastiken auf der Ziegelhütte
1. Bildhauerausstellung
Werke der Ausstellenden Künstler 2004

Werke der ausstellenden Künstler …

Richard Heß

Mitglied der Darmstädter Sezession seit 1971

Bildhauerei

Richard Heß 1952-55 Holzbildhauerlehre in Berlin
1957-62 Studium der Bildhauerei an der Hochschule für Bildende Künste in Berlin
1962-63 Meisterschüler bei Prof. Bernhard Heiliger
1965-68 Assistent an der Technischen Universität Braunschweig, Fachbereich Architektur bei Jürgen Weber


1968-71 Assistent an der Technischen Hochschule Darmstadt, Fachbereich Architektur bei Waldemar Grzimek
1971 Lehrauftrag an der TH Darmstadt
1980-2001 Professur an der Fachhochschule Bielefeld
1991 Gastdozent beim Schwäbischen Kunstsommer der Universität Augsburg, Schwabenaakademie Irrsee
1995 Teilnahme an der 46. Biennale Venedig (Con il patrocinio della Biennale di Venezia) Außenstelle Vicenza
2005 Korrespondierendes Mitglied der Accademia Nazionale di San Luca, Rom
Porträtfoto: Ferdinando Cioffi
Preise und Auszeichnungen
1958
  • Kunstpreis für Graphik des Maison de France, Berlin
1980
  • Kunstpreis der Stadt Darmstadt
1997
  • Preis der 1. Skulpturenbiennale Bad Homburg v. d. H.
Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen (Auswahl)
Zahlreiche Einzelausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen im In- und Ausland Werke in Museen und im öffentlichen Raum, u.a. in: Alsfeld, Bremen, Berlin, Bad Homburg vor der Höhe, Bad Nauheim, Bielefeld, Blomberg, Böblingen, Bozen, Bonn, Bensheim, Cesena (I), Coburg, Darmstadt, Forlì (I), Friedberg/Hessen, Frankfurt am Main, Gernsheim, Güglingen, Gießen, Heilbronn, Hofheim am Taunus, Idstein/Taunus, Kassel,Köln, Leipzig, Limburg an der Lahn, Mannheim, Mainz, Offenbach am Main, Rostock, San Lazzaro di Savena (I), San Gimignano (I), Sarsina (I), Verona (I), Vicenza (I), Tuttlingen, Wiesbaden
* 06.04.1937 in Berlin
Lebt und arbeitet in Berlin
WEITERE MITGLIEDSCHAFTEN:

Künstlersonderbund in Deutschland 1990 e.V. Realismus der Gegenwart

13.05.2001
Ausstellungshallen Mathildenhöhe
05.06.2004
Künstlerhaus Ziegelhütte
16.06.1973
Künstlerhaus Ziegelhütte