Galerie KUNSTPUNKT zeigt Sezessionsmitglied Rainer Lind

Die Darmstädter Sezession präsentiert in diesem Jahr drei Künstler aus ihren Reihen im Kunstpunkt und setzt damit die …

Ossip Zadkine

Mitglied der Darmstädter Sezession seit 1954

Bildhauerei

Seit 1910 in Paris, Kontakt zur Pariser Avantgarde, 1911 Freundschaft mit Alexander Archipenko und Wilhelm Lehmbruck, 1914-18 freiwillige Teilnahme am Ersten Weltkrieg, auch um die französische Staatsbürgerschaft zu erlan­gen, 1940 Flucht nach New York, dort Lehrer an der Art Students League, ab 1944 wie­der in Paris ansässig, Lehrer an der Académie de la Grande Chaumière, später an der École des Beaux-Arts
Preise und Auszeichnungen
zahlreiche internationa­le Ehrungen und Auszeichnungen
Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen (Auswahl)
1919
  • in Paris und Brüssel erste Einzelaus­stellungen
* 14.07.1890 in Wizebsk
† 25.11.1967 in Paris
Lebte und arbeitete in London, Paris, New York, Paris
06.09.1953
Institut Mathildenhöhe