Panik Raum
KUNST AUF DER ZIEGELHÜTTE SKULPTURAL UND INSTALLATIV
Pressespiegel 2017

Pressespiegel 2017 der Darmstädter …

Max Herchenröder

Mitglied der Darmstädter Sezession seit 1954

Literatur

Max Herchenröder

Studium der Nationalökonomie, Jura und Kunstgeschichte, 1929 Promotion in Frankfurt am Main zum Dr. phil mit einer Arbeit über fränkische Barockarchitektur.

War bis zu seiner Pensionierung als Konservator im Amt des Landeskonservators des Landes Hessen tätig, Mitarbeit in zahlreichen Gremien im kulturellen Bereich, umfangreiches schriftstellerisches Werk. Neben wissenschaftlichen Werken zahlreiche Publikationen zu Kunst und Kultur in Katalogen der Darmstädter Sezession und anderen Schriften sowie Gedichte und Texte im Eduard Roether Verlag 1970.

War von 1966-83 Geschäftsführer der Darmstädter Sezes­sion.

Preise und Auszeichnungen

1974 Johann-Heinrich-Merck-Ehrung

Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen (Auswahl)
* 02.05.1904 in Laboe
† 25.08.1987 in Pfungstadt