Die lange Nacht der Börse „La Bourse“
Die Börse in Alter und Neuer Musik
Galerie KUNSTPUNKT zeigt Sezessionsmitglied Kurt Wilhelm Hofmann

Die Darmstädter Sezession präsentiert auch in diesem Jahr Künstler aus ihren Reihen im Kunstpunkt und setzt damit die …

Karl Albiker

Mitglied der Darmstädter Sezession seit 1950

Bildhauerei

Karl Albiker

1898/99 Studium an der Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe bei Hermann Volz

1899-1900 Aufenthalt in Paris, Studium bei Auguste Rodin
1900-03 Studium an der Kunstakademie München, 1903-05 Aufenthalt in Rom
1905-15 Freier Bildhauer in Ettlingen, 1915-17 Militärdienst
ab 1919 Professur an der Kunstakademie Dresden
1945 Zerstörung von Wohnung und Atelier durch Bombardierung Dresdens, 1948 Rückkehr nach Ettlingen
Preise und Auszeichnungen

1910/11

  • Villa-Romana-Preis Florenz
1925 
  • Ehrendoktor der Technischen Hochschule Karlsruhe
1943
  • Goethe-Medaille für Kunst und Wissenschaft
1953
  • Hans-Thoma-Preis
1957
  • Großes Bundesverdienstkreuz
Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen (Auswahl)
* 16.09.1878 in Ühlingen/Schwarzwald
† 26.02.1961 in Ettlingen/Baden
WEITERE MITGLIEDSCHAFTEN:

Badische Sezession (Gründungsmitglied 1927), Preußische Akademie der Künste Berlin

Chronikeinträge zu Karl Albiker