70 Jahre Neue Darmstädter Sezession/Der Preis der Darmstädter Sezession 2015

Jubiläumsausstellung und Ausstellung der Bewerber/innen für den Preis der Darmstädter Sezession und Förderpreis 2015 für junge …

Hubertus von Pilgrim

Mitglied der Darmstädter Sezession seit 1968

Bildhauerei

Hubertus von Pilgrim 1951-54
  • Studium der Kunst- und Literaturgeschichte sowie Philosophie an der Universität Heidelberg, zeitgleich Unterweisung in Malerei und Graphik durch E. Heckel in Karlsruhe
1954-60
  • Studium der Bildhauerei an der Hochschule der Künste Berlin, Meisterschüler von Bernhard Heiliger
Seit 1958
  • Beschäftigung mit dem Kupferstich
1961
  • Arbeit bei Stanley W. Hayter in Paris; Begegnungen mit Ossip Zadkine
1961-62
  • Aufenthalt in der Villa Serpentara in Olevano Romano
1962
  • erste eigene Druckwerkstatt in Heidelberg
1963-77
  • Professur an der Staatlichen Hochschule für Bildende Künste in Braunschweig
1977-95
  • Professur an der Akademie der Bildenden Künste München
1995
  • Mitglied des Ordens »Pour le Mérite«, 2011 Vizekanzler des Ordens
Preise und Auszeichnungen
2008
  • Deutscher Medailleurpreis Johann Veit Döll
2005
  • Bayerischer Verdienstorden
1997
  • Großes Bundesverdienstkreuz mit Stern
Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen (Auswahl)
Zahlreiche Plastiken im öffentlichen Raum
* 24.08.1931 in Berlin
Lebt und arbeitet in Pullach bei München
13.05.2001
Ausstellungshallen Mathildenhöhe
18.05.2003
Institut Mathildenhöhe
05.06.2004
Künstlerhaus Ziegelhütte
24.08.2008
Künstlerhaus Ziegelhütte
21.11.2009
Institut Mathildenhöhe
15.08.2010
Künstlerhaus Ziegelhütte
19.07.2014
Künstlerhaus Ziegelhütte