20. Jahresausstellung
Malerei – Grafik – Plastik
Pressespiegel 2019

Die Pressesammlung des Festivaljahres 2019 ist in mehrere mehrseitige PDFs aufgeteilt. Hier ist das erste …

Henning Kürschner

Malerei

Henning Kürschner 1961 Studium der Germanistik in Mainz und Tübingen
1963 Studium der Malerei an der HfBK Berlin bei Fred Thieler
1977 seither jährliche Aufenthalte in Lanchania (Griechenland)
1979 Professur an der Fachhochschule Münster
1981 Professur an der HdK Berlin
2007 Aufgabe der Lehrtätigkeit an der HdK Berlin, (Emeritierung)
Preise und Auszeichnungen
1971 Rompreis Villa Massimo
Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen (Auswahl)

 

Hauptpreis der Sezession 1975
* 02.10.1941 in Wernigerode/Harz
Lebt und arbeitet in Potsdam und Berlin
22.05.1977
Institut Mathildenhöhe
Chronikeinträge zu Henning Kürschner