Helmut Lortz

Mitglied der Darmstädter Sezession seit 1948

Buchdruck, Druckgrafik, Grafikdesign, Illustration, Zeichnung

Helmut Lortz 1935-38 Fachschule Erbach, Elfen­bein- und Holzschnitzer
1940 Studium an der Hochschule der Künste Berlin, Meisterschüler bei Wynand
1940-45 Militärdienst
1946 Volontär­zeit Druckerei und Verlag Reutlingen, danach frei­schaffend tätig
über viele Jahre Gestal­ter des Bogenschützen der Darmstädter Sezession
1952 Dozent an der Werkkunstschule Darmstadt
1954 erstes deut­sches Mitglied der Alliance Graphique Interna­tional
1957 Grün­dungsmitglied der Graphikergruppe NOVUM
seit 1959 Professur für experimentelle Graphik an der Hochschule der Künste Berlin, 1986 emeritiert
Preise und Auszeichnungen
1970
  • Johann-Heinrich-Merck-­Ehrung der Stadt Darmstadt
1956
  • zusammen mit Wilhelm Loth Kunst­preis der Stadt Darmstadt für 1955
Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen (Auswahl)

 

* 25.04.1920 in Schneppenhausen/Hessen
† 04.01.2007 in Darmstadt
Lebte und arbeitete in Darmstadt, Berlin
25.07.1948
Ausstellungshalle Mathildenhöhe
18.05.2003
Institut Mathildenhöhe
15.07.1950
Institut Mathildenhöhe
15.09.2017
Staatstheater Darmstadt