Die lange Nacht der Börse „La Bourse“
Die Börse in Alter und Neuer Musik
Galerie KUNSTPUNKT zeigt Sezessionsmitglied Kurt Wilhelm Hofmann

Die Darmstädter Sezession präsentiert auch in diesem Jahr Künstler aus ihren Reihen im Kunstpunkt und setzt damit die …

Gustav Rudolf Sellner

Mitglied der Darmstädter Sezession seit 1954

Theater und Schauspiel

Gustav Rudolf Sellner Gustav R. Sellner machte 1924-28 eine Ausbildung als Schauspieler, Regisseur und Dramaturg. Er wurde dann Intendant in Oldenburg, Göttingen und Hannover.

Über Kiel, Essen und Hamburg kam er nach Darmstadt, wo er 1951-61 Intendant des Landestheaters Darmstadt war.

1961-63 war Sellner Intendant, dann ab 1972 Generalintendant der Deutschen Oper Berlin. Daneben wirkte er u.a. als Regisseur am Berliner Schiller­theater, am Wiener Burgtheater, an der Hambur­ger Staatsoper und bei den Salzburger Festspie­len.

Sellner wurde vor al­lem durch seine Inszenierungen altgriechischer Tragödien und französischer avantgardistischer Stücke sowie moderner Opern bekannt. Foto: Pit Ludwig
Preise und Auszeichnungen
1980
  • Verleihung der Ehrenmitgliedschaft des Staatstheaters Darmstadt
Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen (Auswahl)

 

* 25.05.1905 in Traunstein
† 08.05.1990 in Burgberg-Königsfeld/Schwarzwald