Galerie KUNSTPUNKT zeigt Sezessionsmitglied Rainer Lind

Die Darmstädter Sezession präsentiert in diesem Jahr drei Künstler aus ihren Reihen im Kunstpunkt und setzt damit die …

Adolf Bode

Mitglied der Darmstädter Sezession seit 1950

Malerei

1918 Kunstgewerbeschule Offenbach bei Richard Throll und Ludwig Enders, als Dekorationsmaler tätig, 1924-25 Malschule in Stuttgart und München, 1926 Atelier in Offenbach, Gründungsmitglied des Bundes Offenbacher Künstler (BOK) 
1928-29 Studienaufenthalt in Holland, 1930 Staatsstipendium in Paris, Studienreisen nach Italien, Frankreich und Spanien
1934-43 Atelier im Städel Frankfurt/Main
1940-43 Militärdienst
ab 1956 wieder Atelier in Offenbach
Freundschaft mit Alexander Posch, Georg Poppe und Erich Martin, Bekanntschaft mit Forijito, Marc Sterling und Veno Pilon
Vorsitzender des Bundes Offenbacher Künstler (BOK)
Preise und Auszeichnungen
1932
  • Georg-Büchner Preis des hessischen Staates
Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen (Auswahl)

 

* 04.01.1904 in Offenbach
† 03.06.1970 in Offenbach
Lebte und arbeitete in Offenbach