KHR Trio-Unvorherhörbare Musik
Jazzkonzert im Atelier Siegele
Zeittypische Details, überzeitliche Aussage Im Rückblick: der Bildhauer Richard Heß

  Im Jahr 1980 wurde Richard Heß mit dem Kunstpreis der Stadt Darmstadt, heute: Wilhelm-Loth-Preis ausgezeichnet. Im Katalog …

Gabriele Wohmann

Mitglied der Darmstädter Sezession von 1977 bis 1995

Literatur

Gabriele Wohmann

Studium der Neueren Sprachen, Mu­sikwissenschaft und Philosophie in Frankfurt, danach drei Jahre Leh­rerin in Langeoog und Darmstadt

Preise und Auszeichnungen

2003

  • Silberne Verdienstplakette der Stadt Darmstadt

2002

  • Verdienstmedaille des Landes Baden-Württemberg

1997

  • Großes Bundesverdienstkreuz

1994

  • Montblanc-Literaturpreis

1992

  • Konrad-Adenauer-Preis

1988

  • Poetikdozentur der Universität Mainz
  • Hessischer Kulturpreis

1985

  • Mainzer Stadtschreiber

1983

  • Poetikdozentur der Universität Augsburg

1982

  • Johann-Heinrich-Merck-Preis

1981

  • Deutscher Schallplattenpreis

1980

  • Hörspiel des Monats
  • Bundesverdienstkreuz I. Klasse

1971

  • Literaturpreis der Stadt Bremen

1969

  • Deutscher Kurzgeschichten-Preis der Stadt Neheim-Hüsten

1967/68

  • Villa-Massimo-Stipendium

1965

  • Georg-Mackensen-Literaturpreis
  • Funkerzählerpreis des SDR
Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen (Auswahl)
* 21.05.1932 in Darmstadt
† 22.06.2015 in Darmstadt