Friedemann Grieshaber

Mitglied der Darmstädter Sezession seit 2000

Bildhauerei

Friedemann Grieshaber Erfuhr1988 eine Ausbildung als Steinmetz und unternahm Auslandsreisen in Israel und Ägypten. 1992 begann er sein Studium der Bildhauerei in Stuttgart bei Micha Ullman, Lothar Fischer und Rebecca Horn und als Gast an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee bei Prof. Mahn, danach von 1994-1998 an der Hochschule der Künste Berlin bei den Professoren Lothar Fischer und Rebecca Horn; 1998 Meisterschüler, seitdem als freischaffender Bildhauer in Berlin tätig.

1999 Stipendium aus dem Else-Heiliger-Fonds (EHF) der Konrad-Adenauer-Stiftung, Stipendium des Bundes und der Akademie der Künste Berlin für die Villa Serpentara, Olevano Romano/Italien. Danach erhielt einen Lehrauftrag für Bildhauerei an der Kunsthochschule Berlin-Weissensee.
Preise und Auszeichnungen
2002
  • 1. Preis beim Kunstwettbewerb der Stadt Auerbach in der Oberpfalz
Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen (Auswahl)
  • Realisierung privater und öffentlicher Kunst-und-Bau-Projekte
Zahlreiche Einzelausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen
Hauptpreis der Sezession 2000
* 03.01.1968 in Ravensburg
Lebt und arbeitet in Berlin und im Allgäu
20.05.2000
Künstlerhaus Ziegelhütte
22.07.2000
Künstlerhaus Ziegelhütte
22.06.2000
Künstlerhaus Ziegelhütte
13.05.2001
Ausstellungshallen Mathildenhöhe
25.05.2002
Ausstellungshallen Mathildenhöhe
18.05.2003
Institut Mathildenhöhe
18.09.2004
Forum d'Art Franco-Allemand
05.06.2004
Institut Mathildenhöhe
11.03.2007
Institut Mathildenhöhe
24.08.2008
Künstlerhaus Ziegelhütte
21.11.2009
Institut Mathildenhöhe