Schwebezustände-Der Traum vom Fliegen
Skulpturen und Zeichnungen
Galerie KUNSTPUNKT zeigt Sezessionsmitglied Rainer Lind

Die Darmstädter Sezession präsentiert in diesem Jahr drei Künstler aus ihren Reihen im Kunstpunkt und setzt damit die …

Ernst Kreuder

Mitglied der Darmstädter Sezession seit 1951

Literatur

Ernst Kreuder

Studium der Philosophie und Litera­turwissenschaft

ab 1933 für zwei Jahre Redak­teur des „Simplicissimus“, danach als freier Schrift­steller in Darmstadt ansässig

ab 1940 Kriegs­dienst, nach Kriegsgefangenschaft wieder in Darmstadt

wurde bekannt durch seine Erzählung »Die Gesellschaft vom Dachboden« (1946) und seinen Roman »Die Unauffindbaren« (1948)

Preise und Auszeichnungen

1953

  • Georg-Büchner-Preis der Stadt Darm­stadt
Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen (Auswahl)
* 29.08.1903 in Zeitz
† 24.12.1972 in Darmstadt