6 auf der Ziegelhütte
Führung durch die Ausstellung

Edmund Fabry

Mitglied der Darmstädter Sezession seit 1920

Architektur, Druckgrafik, Malerei

mit Franz Schuster und W. Hirsch Architekt des Opelbads in Wiesbaden, als Maler und Zeichner fertigte er hauptsächlich Stilleben und Architekturbilder

1930 zusammen mit Arnold Hensler Gestaltung des Kriegerdenkmals auf dem Wiesbadener Neroberg, 1932 Gestaltung des Vorplatzes des Wiesbadener Hauptbahnhofes
Preise und Auszeichnungen

 

Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen (Auswahl)
1920
  • Teilnahme an der Expressionismusausstellung der Darmstädter Sezession
* 20.02.1892 in Norderney
† 14.11.1939 in Wiesbaden
Artikel zu Edmund Fabry