31. Jahresaustellung
AS LOST AS SAFE
70 Jahre Neue Darmstädter Sezession/Der Preis der Darmstädter Sezession 2015

Jubiläumsausstellung und Ausstellung der Bewerber/innen für den Preis der Darmstädter Sezession und Förderpreis 2015 für junge …

Barbara Bredow

Mitglied der Darmstädter Sezession seit 1970

Malerei

Barbara Bredow

Barbara Bredow studierte 1956-62 an der Staatlichen Werkkunstschule Saarbrücken bei Prof. Klein und Prof. Holweck, an der Akademie der Bildenden Künste München bei Prof. Ernst Geitlinger und an der Universität des Saarlandes. 1962-64 absolvierte sie in Mannheim ihre Referendarzeit als Kunsterzieherin, gefolgt von der zweiten Staatsprüfung. 1968 zog Bredow nach Darmstadt um. 1974 erhielt sie ein Stipendium an der Cité Internationale des Arts, Paris, wohin sie 20 Jahre später wieder drei Gastaufenthalte führten. Seit 1978 ist Barbara Bredow Vorstandsmitglied der Darmstädter Sezession.

 
Preise und Auszeichnungen

2016

  • Johann-Heinrich-Merck-Ehrung der Stadt Darmstadt

1997

  • Jakob-Felsing-Preis

1970

  • Kunstpreis der Stadt Darmstadt als Förderpreis

1961

  • Preis für Lithographie an der Sommerakademie Salzburg
Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen (Auswahl)

Zahlreiche Einzelausstellungen und -beteiligungen im In- und Ausland

* 18.04.1937 in Karlsruhe
Lebt und arbeitet in Darmstadt
13.05.2001
Ausstellungshallen Mathildenhöhe
18.05.2003
Institut Mathildenhöhe
25.09.2005
Institut Mathildenhöhe
13.08.2011
Künstlerhaus Ziegelhütte
17.08.2011
Regierungspräsidium Darmstadt
11.03.2007
Institut Mathildenhöhe
21.11.2009
Institut Mathildenhöhe
27.04.2017
Städtische Galerie Dreieich