Galerie KUNSTPUNKT zeigt Sezessionsmitglied Rainer Lind

Die Darmstädter Sezession präsentiert in diesem Jahr drei Künstler aus ihren Reihen im Kunstpunkt und setzt damit die …

Arno Schmidt

Mitglied der Darmstädter Sezession von 1954 bis 1957

Literatur

Arno Schmidt 1933 Mathematikstudium in Bres­lau, das er aus politischen Gründen 1934 ab­brach
1934-39 arbeitete er in der Textilindustrie
1940-45 Soldat und Gefangenschaft
1946 als Dolmetscher an der Hilfspolizeischule Benefeld tätig, danach freier Schriftsteller
1950 Übersied­lung nach Rheinhessen, 1951 Umzug noch Kastel/Saarburg, ab 1955 in Darmstadt ansässig, Bekannt­schaft mit Eberhard Schlotter und Hans Woll­schläger
1958 Übersiedlung nach Bargfeld/Celle
1962 Arbeit an einer Stu­die über Karl May
1963 Beginn mit der Über­setzung des Gesamtwerkes von Edgar Alan Poe
Preise und Auszeichnungen
1973
  • Goethe-Preis der Stadt Frankfurt
1965
  • Ehrengabe für Litera­tur des Kulturkreises im Bundesverband der Deut­schen Industrie
1964
  • Fontane-Preis
1951
  • Großer Literatur­preis der Akademie der Wissenschaften und Lite­ratur in Mainz
Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen (Auswahl)

 

* 18.01.1914 in Hamburg-Hamm
† 03.06.1979 in Celle
Lebte und arbeitete in Hamburg, Lauban, Greiffenberg, Cordingen, Gau-Bickelheim, Kastel an der Saar, Darmstadt