KRITISCHE MASSE? KRITISCHE MASSE.

Neunzig Jahre sind ein beachtliches Alter, aber auch keinerlei Grund, uns auf irgendwelchen Lorbeeren auszuruhen. Noch nicht einmal …

Aloys Wach

Mitglied der Darmstädter Sezession seit 1920

Druckgrafik, Malerei, Zeichnung

Studium in Wien und München, 1912 Übersiedlung nach Berlin, Schü­ler von Richard Janthur, Kontakt mit den Künstlern des »Sturm«-Kreises um Herwarth Walden, Be­gegnung mit Else Lasker-Schüler, 1913-14 Studi­um an der Académie Colarossi und an der russi­schen Akademie in Paris, 1915 Abschluss des Studiums an der Stuttgarter Kunstakademie bei Heinrich Altherr, Übersiedlung nach München, Kontakte mit dem Kreis um Rudolf Steiner, Alex­ander von Bernus und Georg Schrimpf
1919 Begegnung mit Ricarda Huch und Hermann Geibel, Mitarbeiter der »Dachstube« und des »Tri­bunal«, 1925/26 Reise nach Rom, 1933-40 Malverbot
Preise und Auszeichnungen

 

Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen (Auswahl)
1920
  • Teilnahme an der Darm­städter Expressionismusausstellung
* 1892
† 1940
Artikel zu Aloys Wach