32. Jahresausstellung
Striche gegen das Nichts
Werke der ausstellenden Künstler 2003

Werke der ausstellenden Künstler …

Achim Pahle

Mitglied der Darmstädter Sezession seit 1989

Bildhauerei

Achim Pahle Achim Pahle studierte 1969-75 an der Hochschule für bildende Künste Berlin, zuletzt als Meisterschüler bei Prof. Helmut Lortz. Seit 1972 war er für dreißig Jahres ständiger Mitarbeiter des Bildhauers George Rickey. 1974 erhielt er ein Stipendium der Skowhegan School of Painting and Sculpture Skowhegan, Maine, USA. 1975-79 war er als Lehrbeauftragter und Künstlerischer Assistent an der HdK Berlin tätig, seit 1980 dort als freischaffender Bildhauer tätig. 1984 absolvierte er mit einem Stipendium des DAAD ein Fellowship der Hand Hollow Foundation, East Chatham, New York, USA. 1987 war er Artist-in-residence der Djerassi Foundation in Woodside, California, USA. 1989 erhielt er den Auftrag zu einer Platzgestaltung und einer BrunnenskupItur in Berlin­-Charlottenburg. 1995-2008 hatte Pahle seinen Wohnsitz und Atelier in New Lebanon, New York, USA.
Preise und Auszeichnungen

 

Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen (Auswahl)

 

* 22.03.1949 in Darmstadt
Lebt und arbeitet in Saalow/Brandenburg
13.05.2001
Ausstellungshallen Mathildenhöhe
18.05.2003
Institut Mathildenhöhe