Darmstädter Sezession

Finissage zur Ausstellung der Darmstädter Sezession 2015

Von Jörn Heilmann (Pressereferent) – 01.10.2015

Pressemitteilung

Pressemitteilung 01.10.2015
Finissage zur Ausstellung der Darmstädter Sezession 2015

Finissage und Preisvergabe zur Ausstellung der Darmstädter Sezession „AUFBRUCH / ästhetische Reflexionen“

Im Rahmen der Jahresausstellung „AUFBRUCH / ästhetische Reflexionen“ präsentiert die Darmstädter Sezession die Bewerber/innen um den mit 5.000,- € dotierten Hauptpreis und den mit 2.500,- € dotierten Förderpreis 2015.

Im 70. Jubiläumsjahr der Neuen Darmstädter Sezession, wird die Ausstellung im Medien- und Hörsaalzentrum der Technischen Universität Darmstadt auf der Lichtwiese präsentiert. Am 28.10.1945 wurde die erste Ausstellung der neu formierten Künstlervereinigung nach dem Krieg in zwei notdürftig wieder hergerichteten Hörsälen der Technischen Hochschule Darmstadt vorgestellt. Anlass genug um sich in 2015 erneut hier zu präsentieren.

In einem den Anforderungen angepassten Raumkonzept im Eingangsbereich des Hauses, sind bereits seit dem 17.10. künstlerische Positionen aus allen Sparten zu sehen. Die Auswahl der 11 Preisbewerber/innen erfolgte bereits im Februar diesen Jahres im Rahmen einer Fachjury. Die Werke geben ein Bild aktueller junger Kunst ab und lenken den Fokus auf die Ausdeutung des Themas „AUFBRUCH / ästhetische Reflexionen“. Dieses wird auf unterschiedlichste Art dargestellt und wirft die Frage auf, ob ästhetische Referenzen heute überhaupt noch von Bedeutung oder wirksam sind.

Neben den Bewerber/innen um den Preis werden ebenfalls 36 Mitglieder der Darmstädter Sezession mit Arbeiten vorgestellt. Hierzu zählt auch Maria Anwander, die in Berlin lebende Preisträgerin von 2013, die ihre Arbeiten im Rahmen einer Sonderausstellung zeigt.

Aus den Bewerbern werden im Verlauf der Ausstellung die beiden Preisträger/innen ermittelt. Die Preisverleihung findet im Rahmen einer Finissage statt, am Samstag 14.11.2015 um 17.00 Uhr, dem letzten Tag der Ausstellung.

Die Bewerber/innen sind:

Thomas Georg Blank
Oleg Breininger
Mila Burghardt
Verena Freyschmidt
Manuel Frolik
Dorthe Goeden
Susann Maria Hempel
Stefanie Hofer
Stefan Schiek
Kathrin Schneider
Claudia Weber

Ausstellende Mitglieder der Darmstädter Sezession sind:

Maria Anwander
Laura Baginski
Gloria Brand
Barbara Bredow
Volker Brüggemann
Hede Bühl

Horst Dieter Bürkle
Simon Dittrich
Barbara Eitel
Helga Föhl
Fridolin Frenzel
Manfred Fuchs
Daniela Ginten
Horst Haack
Jorg Hartig
Jörn Heilmann
Hagen Hilderhof
Kurt-Wilhelm Hofmann
Nicole Jana
Carola Keitel
Hannelore Köhler
Pierre Kröger
Willes Meinhardt
Werner Neuwirth
Susanne Ritter
Vera Röhm
Mirja Nicola Ruhmke
Frank Schylla
Hans Sieverding
Cornelius Staudt
Jens Trimpin
Hubertus von Pilgrim
Friederike Walter
Helmut Werres
Matthias Will
Karl Willems
Gerd Winter

Information:
www.darmstaedtersezession.de

Ausstellungsort:
Medien- und Hörsaalzentrum
der Technischen Universität Darmstadt
Franziska-Braun-Straße 10, Darmstadt
(Lichtwiese, gegenüber der Mensa)

Ausstellungsdauer:
17.10. – 14.11.2015

Finissage & Preisverleihung:
Sa 14.11.2015/17 Uhr

Öffnungszeiten:
Mo-Sa 8-18 Uhr
(öffentlicher Gebäudezugang bis 22 Uhr)

Eintritt:
frei

Führungen nach Vereinbarung:
kontakt@darmstaedtersezession.de